Kessel und Züger Architekten

Showroom

Berlin

Neben der Definition des Zugangs zum Atelier und Umkleidebereich tariert der Einzug einer Wand die Proportion des Verkaufsraumes aus. Dessen Mitte besetzt ein Baum, der gleich wie sein Blätterkleid den jahreszeitlichen Wechsel, die aktuelle Kollektion an seinen Ästen ins Bild bringt. Um dieser Inszenierung den gebührenden Auftritt zu verschaffen, treten die weiteren Umbaumaßnahmen mit neuer Bodenbeschichtung und Spachtelung der Wände und Decke zurück. Selbst der Einbau eines Tresens als Präsentationstisch oder die Heizkörperverkleidungen sind zurückhaltend gestaltet. Allein der Baum ist durch die neue Beleuchtung in richtiges Licht gerückt.

Direktauftrag, realisiert, Fläche: 40 m², Leistungsphasen: 1 – 9
Entwurf: 02.2011 – 03.2011, Realisierung: 04.2011 – 05.2011
Auftraggeber: Anuschka Hoevener
Team: Florian Kessel, Adrian Sauer (Bilder)