Kessel und Züger Architekten

Steuerberaterverband

Dresden

Die Arbeitsplätze in einem Bürohaus aus den 1990er Jahren, liegt in der Nähe des Großen Gartens im Dresdner Süden. Die Lage im obersten Geschoß kompensiert die bauliche Dichte mit reizvollen Ausblicken über die Dresdner Flußauen und die Schlößer an den Elbhängen. Zur Steigerung dieses Blicks ins Grüne dient die Raumidee des Miesschen "Sandwich-Space" und ein Farbkonzept mit zwei verwandten Rottönen. Deren Interferenz kommt in ihrer Gegenüberstellung an Boden und Decke, als Teppich und Farbanstrich zum Tragen. Ein darauf abgestimmter Grundriss mit minimierter Erschließung sowie ein Belechtungskonzept unterstreichen die Trennung von Arbeits- und Gemeinschaftsflächen.

Direktauftrag, realisiert, Fläche: 225 m², Leistungsphasen: 1 – 9
Entwurf: 06.2013 – 10.2013, Realisierung: 10.2013 – 11.2013
Team: Florian Kessel, Roland Züger, Carina Fürstenau, Adrian Sauer (Bilder)